Pflanzaktion 21.03.2021 Anmeldung

Wir pflanzen auf den Brachflächen der ehemaligen Rieselfelder in Berlin Buch Laubbäume. Dabei arbeiten wir mit jungen Setzlingen (1,5 jährige) und testen verschiedene Sorten darauf, wie gut sie mit den sehr belasteten Böden vor Ort und der stärker werdenden Trockenheit zurecht kommen. Es geht darum, das Gebiet dort langfristig mit widerstandsfähigem Laubwald aufzuforsten, um einen Beitrag zum Klimaschutz und zur Artenvielfalt zu leisten und dabei noch einen tollen Tag mit vielen anderen Berliner*innen draußen zu verbringen.

Treffpunkt:
Parkplatz „Steine ohne Grenzen“ an der Hobrechtsfelder Chaussee in 13125 Berlin.
Anfahrt am besten mit Fahrrad und/oder S-Bahn (vom S-Bahnhof Buch mit dem Fahrrad 15 min Fahrt zum Treffpunkt) 

Datum und Uhrzeit:
21.03.2021 um 10.00 – ca. 15.00 Uhr
(die genaue Uhrzeit bekommt ihr kurz vorher per Email)

Anzahl der Plätze (wir bilden Kleingruppen von 10 Leuten) :
40 Personen

Was sollen die Helfer*innen mitbringen?
Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, Gartenhandschuhe und Spaten (wenn vorhanden)
Bitte heiße Getränke, ausreichend Wasser und Verpflegung mitbringen. Es gibt keine Möglichkeit vor Ort etwas zu kaufen.
Wir haben ausreichend Pflanzwerkzeuge, aber wer einen eigenen Spaten nutzen möchte, kann dies tun.

    Haftungsausschluss und Gefahrenbelehrung

    • Wir weisen Dich darauf hin, dass Du Dich während des Aktionstages im Wald bewegen wirst. Der Boden ist uneben, Äste und Baumstümpfe erschweren das Fortkommen, weswegen wir Dich bitten festes Schuhwerk zu tragen und stets auf den Weg zu achten.
      Auch wenn auf der aufzuforstenden Fläche nicht mehr viel Unterholz oder Gras steht, werden alle Teilnehmenden gebeten, sich nach Ende der Pflanzaktion nach Zecken abzusuchen und sich ggf. vor der Aktion durch entsprechende Kleidung und/oder Abwehrmittel zu schützen.
    • An den Wegen liegt manchmal aufgeschichtetes Holz. Diese „Polter“ dürfen niemals bestiegen oder als Sitzbank genutzt werden! Zu groß ist die Gefahr, dass sich einer der schweren Stämme löst und nach unten rollt.
    • Die Spaten sind zum leichteren Graben vorne geschliffen - bitte vorausschauend arbeiten und bewusst mit dem Werkzeug umgehen.
    • Da die Aufforstungsaktion auf einer Freifläche stattfindet, weisen wir darauf hin, dass Pflanzen mit entsprechender Ausrüstung mehr Spaß macht. Bei sonnigem Wetter benutze bitte Sonnencreme und Sonnenschutz, bei Regen und/oder Wind entsprechend warme und wasserfeste Kleidung.
    • Berücksichtige die Hinweise der Gruppenleiter*innenn vor Ort. Sie haben den Überblick und kennen potenzielle Gefahren.
    • Für Schäden aus waldtypischen Gefahren (u.a. unebener Boden) oder Gefahren, die sich aus der Pflanzung (u.a. Werkzeuge) ergeben, haftet aufBuchen e. V. nicht.